Startseite > Ernährung (Seite 2)

Ernährung

Entspannung für Hunde – Gut vorbereitet in die Ferienbetreuung

Köln. Wird ein sensibler Vierbeiner in der Ferienzeit in einer Tierpension oder von Bekannten betreut, ist dies für ihn immer auch mit Unruhe verbunden. Tierhalter können aber bereits einige Wochen zuvor aktiv werden, um die Anspannung und Belastung für ihr Tier zu vermindern. Denn zum Wohl ängstlicher und sensibler Hunde hat Royal Canin die Spezialnahrung CALM entwickelt. CALM ist die weltweit erste Nahrung mit den natürlichen Stressregulatoren Alpha-Casozepin und L-Tryptophan. In der speziellen Zusammensetzung von CALM helfen diese nachweislich, emotionale Belastung bei Hunden effektiv auszugleichen. Die Trockennahrungen CALM für Hunde und Katzen sind ausgewogene Alleinfuttermittel, die den Vierbeiner umfassend versorgen. Da es zwei bis drei Wochen dauert bis der ausgleichende Effekt eintritt, sollte man bereits rechtzeitig vor dem Urlaub mit der Fütterung beginnen. Wichtig ist außerdem, für die Reisezeit einen ausreichenden Vorrat an CALM mit in die Tierpension bzw. zum Tiersitter zu geben. Tierhalter, die mehr über CALM von Royal …

weiterlesen »

Liebe macht blind – objektiver Gewichts-Check leicht gemacht

Idealgewicht-Hund, Royal Canin

Royal Canin informiert Köln. Liebe macht blind. Nur so lässt es sich erklären, dass die meisten Tierhalter nicht wahrnehmen, wenn ihr Vierbeiner zu pummelig oder gar dick geworden ist. Dabei ist es ganz einfach, dies zu überprüfen. Erster Anhaltspunkt ist ein aufmerksamer Blick. Ist die Taille von der Seite und von oben deutlich zu erkennen, ist dies schon mal ein gutes Zeichen. Im zweiten Schritt muss dann Hand angelegt werden. Handlungsbedarf besteht immer dann, wenn beim Streicheln über den Brustkorb die Rippen des Tieres ohne Druck nicht mehr gefühlt werden können. In diesen Fällen sollten weitere Kriterien wie zum Beispiel die Fettschicht am Bauch oder am Schwanzansatz überprüft und das Tier gewogen werden. Eine praktische Anleitung und Abbildungen zur Überprüfung von Körperform und Gewicht des eigenen Vierbeiners finden Tierhalter auf www.royal-canin.de. Ist man sich nicht wirklich sicher, ob man mit seiner Einschätzung richtig liegt, ist es sinnvoll, seinen Vierbeiner kurz …

weiterlesen »

Spezialnahrung für kastrierte Hunde im XS-Format

Royal Canin Spezialnahrung Sterilised X-Small

Köln. Sehr kleine Hunde, die bis zu 4 kg wiegen, wie z. B. Bologneser, Havaneser, Pekinesen oder Chihuahuas haben besondere Bedürfnisse an eine gesunde Ernährung. Grund dafür sind unter anderem ihre speziellen Besonderheiten bezüglich Stoffwechsel und Energiebedarf, Kiefer und Gebiss sowie Herz-Kreislauf und Harntrakt. Noch spezieller wird der Anspruch, wenn sehr kleine Hunde kastriert sind. Denn dann verändern sich Energiebedarf und Appetit der Hunde erneut, und das Risiko für Harnwegserkrankungen kann weiter steigen. Daher hat Royal Canin in der Reihe seiner „X-Small“-Spezialnahrungen jetzt eine Nahrung speziell für XS-Hunde entwickelt, die kastriert sind. Die neue schmackhafte Premium-Nahrung „X-Small Sterilised“ fördert dank ihrer speziell abgestimmten Rezeptur und dem Zusammenwirken ausgewählter Nährstoffe die Gesundheit kastrierter Hunde im XS-Format auf den Punkt genau. Die Royal Canin Spezialnahrungen aus der Reihe „X-Small“ gibt es jeweils angepasst an verschiedene Altersstufen: bis zum 10. Lebensmonat (Junior), bis zum 8 Lebensjahr (Adult), für das fortgeschrittene Alter (Mature + 8) und für Senioren …

weiterlesen »

CALM: Hilfe für unruhige und belastete Hunde

Köln. Sind Hunde auffallend ängstlich oder geräuschempfindlich, wollen nicht alleine bleiben oder putzen sie sich derart übertrieben, dass es zu Haut- und Fellproblemen kommt, so kann dies ein Zeichen dafür sein, dass sie anhaltend emotional belastet sind. Die Ursachen für die Belastung können sehr unterschiedlich sein. Meist kommen verschiedene Faktoren zusammen. Manche Tiere sind von Natur aus sensibel oder haben schlechte Erfahrungen gemacht. Äußere Faktoren wie Feuerwerk, Gewitter, Besucher, Umzug, Renovierung, Familienzuwachs und selbst kleinste Veränderungen im Alltag wie ein neues Nachbartier, Feiertage oder wechselnde Arbeitszeiten des Halters, reichen dann oft aus, um den Vierbeiner vollends aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Trockennahrung CALM von Royal Canin kann jedoch helfen, dass sensible Hunde ruhiger und ausgeglichener werden. Denn: CALM ist weltweit die erste Nahrung mit den natürlichen „Stressregulatoren“ Alpha-Casozepin und L-Tryptophan. In der speziellen Zusammensetzung von CALM, die von Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurde, helfen diese nachweislich, die emotionale Balance bei Hunden …

weiterlesen »

Würden Sie Ihren Hund eine Getränkekiste tragen lassen?

Adipositas Satiety Hund

Köln. Wiegt ein Cocker Spaniel 15 kg statt 13 kg, so ist das für viele Hundehalter absolut OK. Und auch ein Labrador, dessen Idealgewicht 24 kg betragen würde, darf gut und gern 29 kg wiegen, ohne dass dies seinem Halter zu denken gibt. Das aber ist falsch. Denn: In beiden Fällen schleppt der Vierbeiner rund 20 % Übergewicht mit sich herum, was beim Menschen dem Gewicht einer Getränkekiste entsprechen würde. Und dieses Extra hat der arme Hund 24 Stunden am Tag zu tragen, ob er will oder nicht. Dass darunter Lebensfreude und Wohlbefinden, aber auch Gelenke und Herz-Kreislauf leiden, lässt sich nicht schön reden. Natürlich ist es nicht einfach, einen Vierbeiner gesund und glücklich abnehmen zu lassen, aber die Diätnahrung SATIETY von Royal Canin, die als Trocken- und Feuchtnahrung in Tierarztpraxen erhältlich ist, bietet hierfür eine hervorragende Lösung. SATIETY ist die therapeutische Diätnahrung, die in den meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen für Hunde empfohlen wird. Unabhängige Studien belegen …

weiterlesen »

Hund und Katze: Andere Zeiten, andere Fütterung

Referent Dr. Ralph Merrill

Wie sich die veränderte Beziehung zwischen Mensch und Tier auf die Ernährung von Hunden und Katzen auswirkt, hat Mars Petcare erstmals bei einem Experten-Symposium in Verden thematisiert. Verden. Wissenschaftliche Studien belegen, was Tierbesitzer jeden Tag spüren: Hunde und Katzen haben eine positive Wirkung auf Körper und Psyche ihrer Halter. Der Kontakt zu Tieren senkt den Blutdruck, reduziert Stress und motiviert zu Bewegung und Kommunikation. Mit ihrer neuen gesellschaftlichen Rolle als wichtige Sozialpartner haben sich auch die Lebensbedingungen vieler Hunde und Katzen verändert – von Hofhunden zu Hausgenossen, von Mäusefängern zu Mitbewohnern. „Über 40 Prozent der Hunde und Katzen in Industrieländern sind heute übergewichtig oder fettleibig“, sagt Dr. Cornelia Ewering, Tierärztin und Ernährungsexpertin bei Mars Petcare. „Ihr Energiebedarf ist aufgrund abnehmender körperlicher Aktivität gesunken.“ Wie Tierhalter ihre Vierbeiner angesichts dieser neuen Lebensumstände verantwortungsbewusst füttern können, war Thema des Symposiums „Vorbeugendes Gewichtsmanagement im Spiegel der Mensch-Tier-Beziehung“ am 4. Juni 2013 in Verden. …

weiterlesen »

Low-Carb für den Hund – Wunschfutter verzichtet komplett auf Getreide

Pionier im Bereich individuell zusammenstellbare Hundenahrung Wunschfutter.de verzichtet komplett auf Getreide – sieben von neun Sorten werden ohne Tiermehle hergestellt Dortmund. Geschmäcker sind verschieden. Das gilt für Menschen genauso wie für Hunde. Doch es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit: So wie immer mehr Menschen an Allergien und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten leiden, führen verschiedene Inhaltsstoffe im Futter auch bei Vierbeinern zu Verdauungsproblemen oder Allergien. Das Problem: Hundebesitzer wissen häufig nicht, welche Stoffe im Futter die Unverträglichkeiten auslösen. Aus diesem Grund ist Wunschfutter.de vor rund eineinhalb Jahren mit einem Konzept an den Markt gegangen, bei dem Hundebesitzer das Futter für ihren Hund individuell zusammenstellen können. Das Besondere: Wunschfutter verzichtet komplett auf Füllstoffe wie Getreide, das häufig Auslöser für Allergien ist. Diagnose Futtermittelallergie Viele Hersteller von Tiernahrung nutzen Mais, Haferflocken und Soja als Füllstoffe, um das Futter kostengünstig zu strecken. Einige Hunde vertragen das getreidehaltige Futter problemlos. Bei anderen kommt es jedoch zu Verdauungsproblemen, Gewichtszunahme …

weiterlesen »

Ernährungstipps für Hunde: futalis räumt auf mit weit verbreiteten Gerüchten

futalis - Ernährungsmythen

Leipzig. Hundeernährung ist ein wichtiges, viel diskutiertes Thema. Rund um die richtige Fütterung kursieren deshalb auch allerhand Mythen. Die Gründerin der futalis GmbH, Stefanie Schmidt, ist Tierärztin und leitete jahrelang die Ernährungsberatung des Instituts für Tierernährung der Universität Leipzig. Sie macht nun endlich reinen Tisch mit den fünf geläufigsten Mythen rund um das Thema Hundeernährung. 1. Mythos: Ein Hund braucht nur Fleisch zum Fressen „Diese Aussage ist falsch. Zwar sollte ein gewisser Anteil der Ration aus Fleisch bestehen, doch gehören zu einer ausgewogenen Ernährung weitere Komponenten wie Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe, die in einem Stück Fleisch nicht enthalten sind. Durch eine einseitige Ernährung können schwerwiegende Mangelsituationen entstehen. Auch ein überhöhter Anteil an Protein stellt eine Belastung für den Stoffwechsel des Hundes dar und sollte vermieden werden“, erklärt Stefanie Schmidt. 2. Mythos: Hunde müssen sich nicht die Zähne putzen „Das stimmt nur teilweise. Zahnbeläge sind ernst zu nehmen, da diese …

weiterlesen »

Anti-Age-Tipps für graue Schnauzen

Purina - Graue Schnautzen

Was tun, wenn Hunde in die Jahre kommen? akz-o. Die Lebenserwartung steigt. Und zum Glück nicht nur die des Menschen, sondern auch die seines besten Freundes. So können Hund und Herrchen miteinander nicht nur durch dick und dünn gehen, sondern auch miteinander alt werden. Aber was tun, wenn der Vierbeiner in die Jahre kommt? Laut einer Statistik der Universität Bern gilt rund ein Drittel aller Hunde in Europa als Senioren. Und genau wie bei uns können sich auch bei ihnen Alterserscheinungen bemerkbar machen, wie zum Beispiel Gelenk- und Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Diabetes. Darüber hinaus lässt auch die geistige Fitness häufig nach. Dieser Alterseffekt ist leicht zu übersehen, da dies nicht von heute auf morgen passiert. Natürliche Nahrungsfette halten Hunde länger geistig fit Hundebesitzer sollten daher regelmäßig den Tierarzt aufsuchen und auf Veränderungen bei ihrem Tier achten: Verläuft sich der geliebte Vierbeiner an bekannten Orten? Sucht er weniger Streicheleinheiten und Kontakt? Schläft …

weiterlesen »