Gesundheit

Floh-Check beim Hund nach Igel-Kontakt

Floh-Check beim Hund nach Igel-Kontakt

Osnabrück. Sie sind wieder unterwegs: Muntere, kleine Igel. Putzig trotten sie durch Flora und Fauna und rollen sich einfach ein, wenn ihnen Gefahr droht. Und genau das tun sie auch, wenn ihnen ein Hund zu nahe kommt und aufgeregt an ihnen schnüffeln möchte. Dem Hund bleibt dann nichts anderes übrig, als den Rückzug anzutreten. Doch […]

  1. Oktober 2014
Hilfe bei Allergien und Juckreiz

Hilfe bei Allergien und Juckreiz

Köln. Futtermittelallergien sind allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltstoffe in einer Nahrung. Sie können die Ursache für starken Juckreiz und damit verbundene Hautprobleme sein. Betroffene Hunde reagieren auf bestimmte Eiweiße, z.B. aus Rindfleisch und Milchprodukten, aber auch aus Schweine-, Pferde-, Geflügelfleisch, Ei oder Weizen. Spaltet man diese Eiweiße jedoch in winzig kleine Bestandteile, werden sie vom […]

  8. August 2014
Innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde

Innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde

Bayer führt mit REMEND® ein innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde zur beschleunigten Zellregeneration ein Leverkusen. Nach erfolgreicher Einführung in den USA führt auch Bayer HealthCare Deutschland mit der neuen Produktreihe REMEND® drei innovative Pflegeprodukte zur beschleunigten Regeneration nicht infizierter Wunden von Haut und Cornea sowie zur Behandlung von Trockenheit der Augen […]

  14. Juni 2014
Border Collie: Seine Gesundheit immer im Blick behalten

Border Collie: Seine Gesundheit immer im Blick behalten

Damit der prachtvolle Border Collie seine Gesundheit behält, sollte grundsätzlich natürlich eine artgerechte Haltung gegeben sein. Das heißt, dass durch eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung und eine sinnvolle Beschäftigung schon vielen Krankheiten vorgebeugt werden kann. Nur ein gut gepflegter und trainierter Border Collie ist widerstandsfähig und manchen Krankheitsbildern gegenüber weniger empfindlich. Als Hütehund ist er […]

  8. Mai 2014
TASSO-Tipp: Tierarztbesuch ohne Stress

TASSO-Tipp: Tierarztbesuch ohne Stress

So können Sie Ihrem Tier helfen, seine Angst zu überwinden Hattersheim. Vielen Tierhalten wird schon bei dem Gedanken an den nächsten Tierarztbesuch Angst und Bange. Die Katze ist beim Anblick der Transportbox plötzlich auf Nimmerwiedersehen verschwunden, und der Hund verkriecht sich in der Praxis am liebsten unter dem nächstbesten Tisch. Die für TASSO tätige Tierärztin […]

  8. Mai 2014
Besserer Borreliose-Schutz für den Hund

Besserer Borreliose-Schutz für den Hund

Hallbergmoos. Eine gute Nachricht für Hundehalter vorneweg: Sie können Ihren besten Freund mit einer Impfung vor Borreliose schützen. Eine sinnvolle Maßnahme, denn: streift der Vierbeiner durch hohes Gras und Gebüsch, fängt er sich schnell Zecken ein. Die Gefahr, dadurch mit Borreliose infiziert zu werden, ist hoch. Und: auch beim Hund kann die Krankheit chronisch und […]

  2. April 2014
TASSO warnt: Zecken – Gefahr für Mensch und Tier

TASSO warnt: Zecken – Gefahr für Mensch und Tier

Hattersheim. Zecken übertragen die mitunter gefährlichen Krankheiten Borreliose und FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis). Ein einziger Stich kann ausreichen, die Krankheit zu übertragen, wenn die Zecke die Bakterien (Borreliose) oder Viren (FSME) in sich trägt. Da der diesjährige milde Winter vermuten lässt, dass es dieses Jahr mehr Zecken geben wird als üblich, gibt die Tierschutzorganisation TASSO e.V. Tipps […]

  31. März 2014
VIER PFOTEN warnt: Passivrauchen gefährdet Heimtiere

VIER PFOTEN warnt: Passivrauchen gefährdet Heimtiere

Hamburg. Vielfach wird in den Medien auf die Gefahr des Passivrauchens insbesondere bei Kindern hingewiesen. Doch auch für Heimtiere ist der blaue Dunst höchst gesundheitsschädlich. Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN appelliert an die Verantwortung der Besitzer. „Bei einer einzigen Zigarette entweichen mehr als zwei Liter Rauch. Lediglich ein Viertel wird vom Menschen aktiv eingeatmet, der Rest […]

  24. März 2014
Hund vor der Impfung unbedingt entwurmen. Wieso?

Hund vor der Impfung unbedingt entwurmen. Wieso?

Osnabrück. Bei einer Impfung wird der Organismus von Hunden gezielt mit bestimmten Krankheitserregern, z. B. dem Tollwutvirus, in Berührung gebracht. Die Erreger sind dabei so abgeschwächt, dass sie keine Krankheit auslösen können, vom Immunsystem aber noch als gefährlich erkannt werden. Das Immunsystem kann so ungestört gegen diesen Erreger „aufrüsten“ und spezifische Abwehrzellen bilden. Kommt es dann […]

  16. Januar 2014