Gesundheit

Chaos im Gehirn – Epilepsie bei Hund und Katze

Chaos im Gehirn – Epilepsie bei Hund und Katze

Epilepsie ist die häufigste chronische neurologische Erkrankung beim Hund Bonn. Ein schöner, ganz normaler Tag geht zu Ende. Der dreijährige Beagle-Mops-Mischling Benny und sein Herrchen sind nach einem ausgiebigen Spaziergang etwas müde und entspannen jetzt gemeinsam. Plötzlich steht Benny auf, beginnt unruhig umherzulaufen und erbricht. Dann fällt er zu Boden, seine gestreckten Beine beginnen zu zucken. […]

  27. November 2014
Diabetes bei Hunden und Katzen

Diabetes bei Hunden und Katzen

VIER PFOTEN informiert über Zuckerkrankheit bei Heimtieren Hamburg. Diabetes Mellitus gehört zu den häufigsten hormonell verursachten Erkrankungen bei Hunden und Katzen. Wird die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt, können die Tiere noch lange ein normales Leben führen. Daher ist es wichtig, dass Tierhalter die Anzeichen für Diabetes Mellitus frühzeitig erkennen. „Die ersten Hinweise auf Diabetes […]

  5. November 2014
Darmparasiten – Welpen richtig schützen

Darmparasiten – Welpen richtig schützen

Leverkusen (akz-o). Manche Hunde- und Katzenwelpen müssen bereits in ihren ersten Lebenswochen so einiges durchmachen. Jedes vierte Jungtier ist mit Kokzidien, einzelligen Darmparasiten, infiziert. Das ergab eine Untersuchung von 21.000 Hunden und 8.000 Katzen. Die Studie, die zwischen 2003 und 2010 in Deutschland durchgeführt wurde, kam darüber hinaus zu dem Ergebnis, dass jeder achte Welpe […]

  29. Oktober 2014
Checkliste für Hunde aus dem Ausland

Checkliste für Hunde aus dem Ausland

Osnabrück. Viele Tierschutzorganisationen vermitteln herrenlose Hunde aus südlichen Ländern wie Griechenland, Portugal, Spanien oder der Türkei nach Deutschland. Manche Urlauber entschließen sich aber auch spontan, einen streunenden Hund, den sie vor Ort in ihr Herz geschlossen haben, aus den Ferien mit nach Hause zu bringen. So oder so: Bei jedem dieser Hunde stellt sich die […]

  9. Oktober 2014
Chronische Erkrankungen von Haustieren durch falsche Ernährungsgewohnheiten verursacht

Chronische Erkrankungen von Haustieren durch falsche Ernährungsgewohnheiten verursacht

Wie ein immunologischer Test Abhilfe schafft Lich. Gesundheit und Ernährung stehen auch bei Tieren in direktem Zusammenhang. So können bestimmte Lebensmittel und Zusatzstoffe chronische Erkrankungen wie Gelenkschmerzen, Magen-Darm-Störungen, Allergien, Atemnot, chronische Entzündungen und Hautleiden hervorrufen oder verstärken. Eine auf das jeweilige Tier abgestimmte Ernährung sorgt dagegen dafür, dass Hund, Katze, Pferd & Co. beschwerdefrei leben […]

  3. Oktober 2014
Floh-Check beim Hund nach Igel-Kontakt

Floh-Check beim Hund nach Igel-Kontakt

Osnabrück. Sie sind wieder unterwegs: Muntere, kleine Igel. Putzig trotten sie durch Flora und Fauna und rollen sich einfach ein, wenn ihnen Gefahr droht. Und genau das tun sie auch, wenn ihnen ein Hund zu nahe kommt und aufgeregt an ihnen schnüffeln möchte. Dem Hund bleibt dann nichts anderes übrig, als den Rückzug anzutreten. Doch […]

  1. Oktober 2014
Hilfe bei Allergien und Juckreiz

Hilfe bei Allergien und Juckreiz

Köln. Futtermittelallergien sind allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltstoffe in einer Nahrung. Sie können die Ursache für starken Juckreiz und damit verbundene Hautprobleme sein. Betroffene Hunde reagieren auf bestimmte Eiweiße, z.B. aus Rindfleisch und Milchprodukten, aber auch aus Schweine-, Pferde-, Geflügelfleisch, Ei oder Weizen. Spaltet man diese Eiweiße jedoch in winzig kleine Bestandteile, werden sie vom […]

  8. August 2014
Innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde

Innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde

Bayer führt mit REMEND® ein innovatives Augen- und Wundpflege-Gel für Hunde, Katzen und Pferde zur beschleunigten Zellregeneration ein Leverkusen. Nach erfolgreicher Einführung in den USA führt auch Bayer HealthCare Deutschland mit der neuen Produktreihe REMEND® drei innovative Pflegeprodukte zur beschleunigten Regeneration nicht infizierter Wunden von Haut und Cornea sowie zur Behandlung von Trockenheit der Augen […]

  14. Juni 2014
Border Collie: Seine Gesundheit immer im Blick behalten

Border Collie: Seine Gesundheit immer im Blick behalten

Damit der prachtvolle Border Collie seine Gesundheit behält, sollte grundsätzlich natürlich eine artgerechte Haltung gegeben sein. Das heißt, dass durch eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung und eine sinnvolle Beschäftigung schon vielen Krankheiten vorgebeugt werden kann. Nur ein gut gepflegter und trainierter Border Collie ist widerstandsfähig und manchen Krankheitsbildern gegenüber weniger empfindlich. Als Hütehund ist er […]

  8. Mai 2014