Gesundheit

Weidenrinde unterstützt Gelenkgesundheit bei Hunden

Weidenrinde unterstützt Gelenkgesundheit bei Hunden

Megaflex von Bay-o-Pet® Leverkusen. Die Rinde von Weidenbäumen und -sträuchern ist ein Naturheilmittel, dessen Effekt auch wissenschaftlich zu erklären ist. Denn: “Weidenrinde enthält nachgewiesenermaßen Salicylsäure, einen entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkstoff, der so oder in verwandter Form auch in klassischen Schmerzmedikamenten enthalten ist“, erklärt Prof. Dr. Manfred Kietzmann, Pharmakologe an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Besonders erfolgreich […]

  27. Mai 2010
Zecken- und Flohschutz gehören zusammen

Zecken- und Flohschutz gehören zusammen

Sicherer Rundumschutz mit Bolfo® Leverkusen. Viele Tierhalter wissen, dass über Zecken gefährliche Krankheiten übertragen werden können, zum Beispiel die Babesiose, Borreliose oder Anaplasmose. Weniger bekannt ist dagegen, dass auch Flöhe als Überträger von Krankheitserregern eine entscheidende Rolle spielen. So wird unter anderem eine Bandwurmart, der Gurkenkernbandwurm, über den Floh auf Hunde und Katzen übertragen. Eine […]

  29. April 2010
Deine blauen Augen …

Deine blauen Augen …

Ein Adenovirus verursacht Leberentzündung (animal) Huskys haben fast immer blaue Augen, doch wenn Ihr Hund plötzlich ebenfalls ausschaut, als trage er farbige Kontaktlinsen, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen. Die Blaufärbung des Auges könnte ein Hinweis auf eine Leberentzündung (Hepatitis contagiosa canis [Hcc]), auch Rubarth-Hepatitis genannt), eine Infektion mit dem sogenannten caninen Adenovirus 1 (CAV-1), sein. Das […]

  15. Dezember 2009
Heiße Tipps für kalte Schnauzen

Heiße Tipps für kalte Schnauzen

Winterspaziergang mit Hund (animal) Nicht nur Zweibeiner, auch Vierbeiner erwischt es im Winter oft eiskalt. Gut vorbereitet sind Eis und Schnee jedoch kein Problem für Struppi und Co. Gassigehen ist bei jedem Wetter möglich. Außerdem stärkt die Bewegung an der frischen Luft die Abwehr von Erkältungskrankheiten. Hundepfoten passen sich erstaunlich gut den unterschiedlichsten Wetter- und Bodenbedingungen […]

  15. Dezember 2009
Wurmkur beim Hund: Regelmäßig vierteljährig

Wurmkur beim Hund: Regelmäßig vierteljährig

Wichtig auch für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Familie animal. Schon bei den Kleinsten ist der Wurm drin: Hundewelpen stecken sich oft über die Muttermilch mit Larven von Spul- und Hakenwürmern an. Aber auch im Mutterleib ist eine Übertragung möglich. Bereits vor ihrer Geburt sind Hunde daher häufig mit Endoparasiten, vor allem Spulwürmern, infiziert. […]

  11. Oktober 2009
Parvovirose: Tödliche Gefahr für Welpen

Parvovirose: Tödliche Gefahr für Welpen

Impfung schützt! Die Parvovirose, verursacht durch das canine Parvovirus, ist nach wie vor weit verbreitet und eine extrem ansteckende Erkrankung. Betroffen sind Hunde aller Altersstufen. Die schwersten Krankheitsverläufe werden jedoch bei Welpen beobachtet. Hier führt die Parvovirose in 80 % aller Fälle zum Tod. Durch das gefährliche Virus kommt es zu hohem Fieber, Appetitlosigkeit, Erbrechen und […]

  10. September 2009
Ansteckender Krebs bei Hunden

Ansteckender Krebs bei Hunden

Ursprünge über Jahrhunderte bis zum Wolf zurückverfolgt animal. Ein internationales Forscherteam ist einer ansteckenden Form von Krebs bei Hun­den auf die Spur gekommen. Die Tumorzellen beim so genannten Canine Transmissible Venereal Tumor (CTVT), auch als Sticker-Sarkom oder Sticker-Tumor bekannt, stammen nicht von den eigenen Körperzellen der erkrankten Tiere ab, sondern von einem Wolf oder einer […]

  8. September 2009