Assistenzhunde

Studie: Hunde fördern die Konzentration

Studie: Hunde fördern die Konzentration

Gute Nachrichten für Pädagogen, die ihre Tiere im Unterricht einsetzen: Die Anwesenheit der Vierbeiner erleichtert es den Schülern, sich zu konzentrieren. Bremen. Lehrkräfte, die ihre Hunde ins Klassenzimmer mitnehmen, berichten von vermehrter Aufmerksamkeit, Rücksichtnahme und einem besseren Sozialverhalten ihrer Schüler in Gegenwart des Tieres (Beetz, Kotrschal 2012). Dass Kinder sich dank dieses Tierkontakts auch besser […]

  20. Januar 2015 weiterlesen
Einsatz von Vierbeinern: Tierische Co-Therapeuten im Trend

Einsatz von Vierbeinern: Tierische Co-Therapeuten im Trend

Immer häufiger werden Hunde, Katzen oder andere Tiere zur Unterstützung in Psycho-, Physio- und weiteren Therapien eingesetzt. Das belegen Zahlen des Internetportals www.tiergestuetzte-therapie.de, das von Mars unterstützt wird und eine Orientierung im Dschungel der Praxisangebote bietet. Bremen. Dass der Kontakt zu Tieren heilsam sein kann, hat die Wissenschaft längst bestätigt: Ihre Anwesenheit senkt Blutdruck und […]

  10. September 2014 weiterlesen
Stress-Symptome bei Therapiebegleithunden

Stress-Symptome bei Therapiebegleithunden

Bremen/Wien. Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an psychischen Erkrankungen (vgl. Olesen et al 2012). Gleichzeitig steigt die Zahl der Hunde, die als Therapiebegleithunde mit psychisch kranken Menschen in Kontakt kommen. Aus gutem Grund: Studien belegen, dass ausgebildete Tiere Krankheitssymptome wie Ängste und Depressionen lindern können (Cole et al 2007; Viau et al 2010; Sobottka […]

  13. Mai 2014 weiterlesen
Vierbeiner als Helfer im Krankenzimmer

Vierbeiner als Helfer im Krankenzimmer

Die Frankenwaldklinik setzt künftig auch auf tiergestützte Therapie. Sie geht eine Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing ein. Kronach. Hunde sind in den Räumlichkeiten von Krankenhäusern und Kliniken eigentlich nicht gern gesehen. In der Kronacher Frankenwaldklinik wird sich dies demnächst ändern. Wie die Klinik informiert, hat sie mit dem Therapiehundezentrum der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing einen Kooperationsvertrag geschlossen […]

  6. März 2014 weiterlesen
Bundesministerium setzt sich für Assistenzhunde ein

Bundesministerium setzt sich für Assistenzhunde ein

Betreten von Lebensmittelgeschäften mit Blindenführhund oder Assistenzhund erlaubt Verden. Immer wieder wird den Assistenzhunden behinderter Menschen der Zutritt zu Lebensmittel-Geschäften verweigert. Die Initiative Zukunft Heimtier begrüßt, dass sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jetzt klar positioniert hat: Assistenzhunde sollen laut einer öffentlichen Mitteilung Zugang erhalten, um eine Diskriminierung behinderter Menschen zu vermeiden. Es ist […]

  4. Februar 2014 weiterlesen
Der Assistenzhund – ein treuer Helfer auf 4 Pfoten

Der Assistenzhund – ein treuer Helfer auf 4 Pfoten

In Deutschland gibt es rund 6 Millionen Menschen die an Diabetes erkrankt sind und rund 5,5 Millionen Menschen, die unter einer anerkannten körperlichen Behinderung leiden. Für viele Menschen wäre es dringend notwendig und eine große Erleichterung für den Alltag, einen eigenen Assistenzhund zu haben. Leider schrecken meistens die hohen Kosten, die für einen Assistenzhund aufgebracht […]

  18. Dezember 2012 weiterlesen