11. April 2018

Für die Welpen: YouTube-Star Frodo startet mit LeFloid Spendenkampagne

YouTube-Star Frodo startet mit LeFloid Spendenkampagne für das Tierheim BerlinBerlin. Rund 10.000 betreute Tiere im Jahr, etwa 1.400 jeden Tag, Gesamtkosten von jährlich acht Millionen Euro: Das Tierheim Berlin, betrieben vom Berliner Tierschutzverein, kümmert sich Tag für Tag um die ausgesetzten, geretteten und besitzerlos aufgefundenen Tiere der Hauptstadt. Hunde, Katzen, Hasen, Vögel, Reptilien, Schweine oder Affen: Sie alle finden hier ein sicheres temporäres Zuhause. Ein Zuhause, das vor allem Tierbabys besonders brauchen. Sie kommen zum Teil sogar im Tierheim zur Welt, benötigen intensive Pflege, medizinische Betreuung, Futter, Spielzeug, spezielle Boxen und Betten und vieles mehr. All das muss bezahlt werden – durch Spenden.

Um den Welpen & Co. den Start ins Leben zu erleichtern und das Tierheim zu entlasten, startet der beliebte YouTube-Star Max Krüger, besser bekannt als Frodo, jetzt eine Spendenkampagne auf der weltweit größten Online-Spendenplattform GoFundMe. Auf seinem Kanal DoktorFroid, den er gemeinsam mit LeFloid, einem von Deutschlands bekanntesten YouTubern, betreibt, hat er ein Video aus dem Tierheim Berlin veröffentlicht. In ihm bittet er um Unterstützung: 50.000 Euro sollen zusammenkommen, um die wesentlichen Kosten für die Betreuung der Kleinsten in den kommenden Monaten abzudecken.

„Ich würde das Tierheim gern bei seiner wichtigen Arbeit supporten und möglichst viel Geld zusammen bekommen – und zwar mit eurer Hilfe!“, so Krüger. „Egal wie viel zusammenkommt – jeder Euro zählt!“

Veröffentlicht in: Aktuell, Tier-/Naturschutz

Kommentare sind geschlossen.