Startseite > Impressum/Disclaimer > Teilnahmebedingungen Verlosungs-/Gewinnspielaktionen

Teilnahmebedingungen Verlosungs-/Gewinnspielaktionen

Die Teilnahme an Verlosungs-/Gewinnspielaktionen von HundeNachrichten.de – Stefan Richter, Im Goldregen 19, 56154 Boppard, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind die Mitarbeiter des Veranstalters und der mit ihm verbundenen Unternehmen sowie deren Familienmitglieder. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise Manipulationen des Gewinnspiels/Verlosung, Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel/Verlosung.

Teilnahme
Die Teilnahme an Verlosungs-/Gewinnspielaktionen erfolgt durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Teilnahmeformulars. Mit der Absendung des Teilnahmeformulars akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme ist nur bis zum Teilnahmeschluss möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Der Teilnahmeschluss für die Verlosungs-/Gewinnspielaktionen wird auf der Startseite des Teilnahmeformulars anzeigt. Die Beendigung erfolgt automatisch, so dass spätere Einsendungen nicht möglich sind. Zur Überprüfung des fristgerechten Eingangs dient ebenso der elektronisch protokollierte Eingang des Teilnahmeformulars beim Veranstalter.

Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung an der jeweiligen Verlosungs-/Gewinnspielaktion teil. Es ist untersagt mehrere E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Gewinn, Benachrichtigung und Zusendung des Gewinns
Die jeweils zuvergebenden Gewinne (Anzahl, Beschreibung) werden auf der Startseite der  jeweiligen Verlosungs-/Gewinnspielaktion anzeigt.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist die Verlosungs-/Gewinnspielaktion mit einer Aufgabe verknüpft (z.B. Antwort auf eine Gewinnfrage), kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, die die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.

Der beziehungsweise die Gewinner der Verlosung werden vom Veranstalter innerhalb von einer Woche nach Teilnahmeschluss per E-Mail benachrichtigt. Im Falle einer unzustellbaren Benachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und kann einen neuen Gewinner ermitteln. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb einer Woche nach der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter gleichfalls berechtigt, einen neuen Gewinner zu ermitteln.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Sachpreise werden dem Gewinner per Post an seine Wohnanschrift zugesendet, die Versandkosten hierfür übernimmt der Veranstalter. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

Beendigung von Verlosungs-/Gewinnspielaktionen
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, die Verlosungs-/Gewinnspielaktion ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen jederzeit zu unterbrechen oder zu beenden und diese Teilnahmebedingungen anzupassen.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen (personenbezogenen) Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Bei Sachpreisen werden nach Ende des Gewinnspiels von den Gewinnern im Rahmen der Gewinnbenachrichtigung weitere persönliche Daten, wie etwa die Anschrift, abgefragt. Die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich zur Durchführung der Verlosungs-/Gewinnspielaktion und ggf. zur Zusendung des Gewinns.

Sämtliche Daten werden nur für den Zweck und für die Dauer der Verlosungs-/Gewinnspielaktion gespeichert und nach Ablauf der Aktion gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen. Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung der Verlosungs-/Gewinnspielaktion, insbesondere die Versendung des Gewinns, beauftragte Unternehmen dar, die die Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels/Verlosung erhebt, speichert und nutzt.

Eine Veröffentlichung der Namen der Gewinner erfolgt nicht.

Der Teilnehmer kann zu jeder Zeit Auskunft über seine beim Veranstalter gespeicherten Daten erhalten, der Nutzung seiner Daten widersprechen und deren Löschung verlangen. Hierzu genügt ein einfaches Schreiben an HundeNachrichten, Stefan Richter, Im Goldregen 19, 56154 Boppard oder eine E-Mail an info(at)hundenachrichten.de. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Weitere Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten können der Datenschutzerklärung des Veranstalters unter www.hundenachrichten.de/impressum/datenschutz entnommen werden.

Haftung
Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an Verlosungs-/Gewinnspielaktionen entstanden sind, es sei denn, dass solche Schäden vom Veranstalter (seinen Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Anwendbares Recht
Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Stand: 24. April 2019