Schlagwort-Archiv: Coronavirus

Tiere von Corona-Patienten: HTV richtet sich für die Aufnahme ein

Tiere von Corona-Patienten

Hamburg. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) wappnet sich für die Aufnahme der Haustiere von Personen, die am Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankten und sich in stationärer Behandlung befinden oder auch ohne diese keine Versorgung ihrer Tiere mehr garantieren können. Zudem werden Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich des Tierheimbetriebs getroffen. Das Tierheim Süderstraße des HTV nimmt ohne Einschränkungen auch Haustiere von Corona-Patienten in seine Obhut. Tierheimleiterin Susanne David versichert: „Wir wollen auch in diesen schwierigen Zeiten ein sicherer Hafen für alle Tiere bleiben, dafür haben wir eine Vielzahl von Überlegungen angestellt. Damit das Tierheim aufnahmefähig bleibt, müssen wir besonders unsere Beschäftigten schützen und im Fall der Fälle unsere Arbeitsorganisation gänzlich umstellen.“ Unversorgte Haustiere von Personen, die an dem genannten Coronavirus erkrankten oder erkrankt sein könnten und nicht mehr in der Lage sind, sich um ihr Tier zu kümmern, werden bitte der nächstgelegenen Polizeidienststelle gemeldet, um eine Sicherstellung nach geltenden behördlichen Vorsichtsmaßnahmen zu gewährleisten. Aufgrund …

weiterlesen »

Fakten zu COVID-19 und Hunden

Was bedeutet eine Quarantäne für den Hund?

Bei verhängter Quarantäne dürfen Hunde die Wohnung oder das Haus verlassen. Der Hundebesitzer nicht. Die Veterinär-Ämter empfehlen umgehend eine Ersatzbetreuung zu organisieren. Eine weitere Empfehlung ist, sich nicht vom Hund ablecken zu lassen, da man so weitere Unsicherheiten ausmerzen kann.

weiterlesen »

COVID-19: Haustiere nicht vergessen!

Coronavirus - Haustiere nicht vergessen

Da das Virus einige Tage in der Umwelt überleben kann, sollten auch bei der Interaktion mit dem Haustier gute Hygienemaßnahmen getroffen werden. Vermeiden Sie es, Ihr Haustier zu küssen, und waschen Sie Ihre Hände, gemäß den Anweisungen der Gesundheitsbehörden, häufig.

weiterlesen »