Startseite > Schlagwort-Archiv: Ernährung

Schlagwort-Archiv: Ernährung

Gewichtsmanagement für Hund und Katze

Gewichtsmanagement für Hund und Katze: Die Traumfigur ist Geschmacksache – Gesundheit nicht.

Die Traumfigur ist Geschmacksache – Gesundheit nicht. Wie Speiseplan und Körpergewicht die Lebensfreude von Hund und Katze beeinflussen. München. Wer die Figur seines vierbeinigen Freundes im Auge behält, tut seinem Tier – und sich selbst – viel Gutes, denn schlanke Tiere können bis zu zwei Jahre länger leben. Aber warum sind überschüssige Pfunde ein ernstzunehmendes Problem? Was ist das richtige Gewicht? Und wie sieht ein gesunder Speiseplan aus? Von Zeit zu Zeit sollte man bei unseren Hunden und Katzen immer wieder mal einen Blick auf die Waage werfen. Auch wenn der eine oder andere bei diesem Thema lieber den Kopf in den Sand stecken würde: Es lohnt sich, rechtzeitig aktiv zu werden, statt den inneren Schweinehund siegen zu lassen und am Ende einen hohen Preis dafür zu zahlen. Schließlich geht es nicht nur um irgendwelche Schönheitsideale, sondern um nichts Geringeres als die Gesundheit und damit Lebensqualität und Lebensfreude. Wer der …

weiterlesen »

Ach, Du dicker Hund

Dr. Petra Kölle untersucht zur Eröffnung der Spezial-Sprechstunde den ersten Patienten (Foto: © Medizinischen Kleintierklinik)

Klinische Spezial-Sprechstunde für übergewichtige Hunde und Katzen an der Ludwig-Maximilians-Universität München München. Die Zahl der Übergewichtigen wächst nicht nur bei uns Menschen: Auch immer mehr Hunde und Katzen haben deutlich zu viel auf den Rippen – mit schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit und Lebensqualität der Tiere. Die Medizinische Kleintierklinik in München bietet daher in Kooperation mit dem Tiernahrungshersteller Royal Canin eine Spezialsprechstunde für Gewichtsmanagement an. Tierhalter wollen nur das Beste für ihren Vierbeiner und verwöhnen Hund und Katze gern mit Leckereien. Dass dies nicht immer zum Wohle des Tieres ist, bestätigt Tierärztin Dr. Petra Kölle, Ernährungsspezialistin an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München: „Viele Leckerlis sind wahre Kalorienbomben. Wenn die Energiezufuhr ständig den Bedarf übersteigt, wird Fett eingelagert. Viele Tierbesitzer wissen gar nicht, wie schädlich schon ein paar Pfunde zu viel sein können. Das Übergewicht gefährdet Herz- und Kreislauf, schwächt das Immunsystem, erhöht das Auftreten bestimmter Tumore und schadet …

weiterlesen »

Forschung für Fiffis Futter

Innovationen bei Tierfertignahrung

Innovationen bei Tierfertignahrung Snacks für die Zahngesundheit, Mischfütterung für trinkfaule Katzen, Kalorienangaben für ein optimales Gewicht – viele gesundheitsfördernde Konzepte für die Ernährung von Hunden und Katzen haben sich in den vergangenen Jahren in Deutschland etabliert. Und wer hat’s erfunden? Der Tiernahrungshersteller Mars Petcare mit seinem weltweit führenden Forschungszentrum in England. Verden. April 2017: Stiftung Warentest zeichnet Katzenfutter der Marken Whiskas, Sheba und Kitekat mit „sehr gut“ aus. Das macht sieben Mal „sehr gut“ für Produkte von Mars Petcare in den vergangenen drei Jahren. Die Wissenschaftler im englischen Waltham Centre for Pet Nutrition dürfen sich einmal mehr auf die Schulter klopfen – denn die Grundlagen dieses Erfolgs haben sie in ihrem Forschungszentrum gelegt. „Als global aktives Familienunternehmen investieren wir seit über 50 Jahren in intensive Grundlagen- und Produktforschung am Standort England“, sagt Barbara Bajorat, Geschäftsführerin von Mars Petcare in Deutschland, einem Teil von Mars Inc. „Wir sind stolz darauf, dass …

weiterlesen »

Ein ganzer Kerl – dank Leckerli!

ARAG-Experten über die optimale Ernährung von Hunden Düsseldorf. Jeder dritte Hund in Deutschland ist zu dick. Schuld daran sind mangelnde Bewegung und vor allem eine falsche Ernährung, die bei Hunden immer häufiger zu Mangelerscheinungen, Schmerzen und Übergewicht führt. ARAG-Experten geben im Folgenden Tipps, was Hundebesitzer bei der Nahrung bedenken sollte, damit ihr vierbeiniger Liebling gesund und vital ein langes Leben führen kann. Füttern wie die Urahnen Hunde stammen von Wölfen ab. Daher sollte sich auch ihre Ernährung an ihren Vorfahren orientieren. Und die sind Allesfresser, die sich nicht nur vom Fleisch ihrer Beutetiere ernähren, sondern auch die Innereien einschließlich des Inhalts von Magen und Darm genießen. So nehmen Wölfe wichtige pflanzliche Nährstoffe aus Beeren, Obst und Kräutern auf. Auch die Verdauung von Hunden ist also darauf ausgelegt, in gewissem Rahmen pflanzliche Nährstoffe zu verwerten. Frisch gekocht, aus der Dose oder Trockenfutter? Nach Ansicht der ARAG-Experten ist es unerheblich, ob ein …

weiterlesen »

Leiden wie ein Hund

futalis - Es jjuckt. Futtermittelallergie beim Hund

Allergien und Unverträglichkeiten treten vermehrt auch bei Vierbeinern auf – meist hilft eine Umstellung der Ernährung Leipzig. Frühlingszeit ist Allergiezeit – auch Hunde leiden vermehrt an Unverträglichkeiten. Allerdings sind allergische Reaktionen bei Vierbeinern seltener auf Pollenflug, als auf eine falsche Ernährung zurückzuführen. Bei Hunden sind die häufigsten Allergene Weizen, Soja, Rindfleisch und Molkereiprodukte, wobei 60 Prozent der Hunde nicht nur auf einen einzelnen Inhaltsstoff, sondern gleich auf mehrere Zutaten reagieren. „Sofortreaktionen treten bei Futtermittelallergien selten auf“, erklärt Tierärztin und futalis Gründerin Stefanie Schmidt. Die ersten Symptome zeigen sich meist erst nach mehreren Stunden oder Tagen. Störungen wie Durchfall, Erbrechen oder auch Hautprobleme können Anzeichen für eine Unverträglichkeit sein. „Die auffälligsten Symptome sind ein starker Juckreiz oder sogenannte Hotspots, das sind Rötungen und Schwellungen der Haut“, so die Tierärztin weiter. Die betroffenen Hautstellen sind meist Kopf, Pfoten, Ohren, Bauch und Achselbereich. Hier kann es durch juckreizbedingtes Kratzen und Beißen auch zu …

weiterlesen »

Canosan® Pellets – jetzt auch für Futtermittelallergiker

Canosan® Pellets

Außen schöner, innen besser Canosan® Pellets, das erfolgreiche Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Gelenkgesundheit, kann jetzt auch den meisten Allergikern zu mehr Beweglichkeit und Lebensfreude verhelfen. Bislang war es schwierig, einen Hund mit einer Futtermittelallergie zur Vorbeugung von Gelenkproblemen oder zur Unterstützung der Therapie von Gelenkerkrankungen mit Ergänzungsfuttermitteln zu versorgen. Denn nahezu alle Präparate enthalten allergieauslösende Inhaltsstoffe. Durch eine verbesserte Rezeptur sind die neuen Canosan® Pellets nun frei von den häufigsten Allergenen, wie tierischem Eiweiß inkl. Milch (Ausnahme: Muschelprotein), Weizen, Gluten und Soja, die in 70 Prozent der Fälle für die Auslösung der allergischen Reaktionen verantwortlich sind. Das heißt: Die meisten allergischen Hunde vertragen die neuen Canosan® Pellets! Original Canosan® mit dem qualitativ wertvollen, patentierten Gonex®-Extrakt aus der Grünlippmuschel erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt. Hier können Sie außerdem die Canosan® -Treue-Aktion nutzen und damit kräftig Geld sparen. Die wohlschmeckenden Canosan® Pellets sind in drei verschiedenen Dosengrößen zur Gabe mit dem Futter …

weiterlesen »

Vegane Hunde – ein Erfahrungsbericht

Viele Veganer wollen auch ihre tierischen Begleiter nicht mit Tierkadavern aus der Massentierhaltung ernähren. Grund hierfür ist sicherlich die Tatsache, dass durch den Kauf des konventionellen Tierfutters die Fleischindustrie unterstützt wird, die jährlich ca. 570 Millionen leidensfähige Kühe, Kälber, Schafe, Schweine und Hühner allein in Deutschland grausam schlachtet und zerlegt. Einer der vermeintlichen Gegenargumente ist wahrscheinlich das „Fremdeinwirken” des Menschen in den Ernährungsplan des Hundes und die Unnatürlichkeit der veganen Hundeernährung. Was aber ist natürlich daran, seinen tierischen Mitbewohner Tierfutter aus der Dose vom Supermarkt nebenan zu kaufen, wo doch dieser viel lieber auf die Jagd gehen würde? Der persönlicher Erfahrungsbericht einer veganen Hundefreundin gibt Denkanstöße für den Tierschutz, der nicht vor dem Fressnapf halt macht … PETADeutschland

weiterlesen »