Startseite > Mensch + Hund > Urlaub mit Hund > Urlaub mit Hund: Ohne viel Aufwand über die Grenze

Urlaub mit Hund: Ohne viel Aufwand über die Grenze

Aktualisiert am

IVH - Sommerspass mit Hund

Düsseldorf. Egal ob mit dem Flugzeug oder dem Auto, wenn die ganze Familie verreist, soll der Hund nicht außen vor bleiben. Damit Hundefreunde die Grenzen zügig passieren und so schnell ins Urlaubsvergnügen starten können, gilt es, ein paar Dinge zu beachten.

„Seit einigen Jahren wurden die Regelungen für das Mitnehmen von Hunden innerhalb der Europäischen Union schrittweise vereinheitlicht“, erklärt Marius Tünte vom Deutschen Tierschutzbund. „2012 haben auch die bisherigen Ausnahmeländer Großbritannien, Malta, Schweden und Irland ihre Einreisebestimmungen gelockert.“

Das Reisen wird damit für Hund und Halter noch angenehmer: Hunde müssen nun keinen Bluttest für Tollwut mehr über sich ergehen lassen, auch die Zeckenbehandlung fällt weg. Eins bleibt jedoch: Tierhalter, die nach Finnland, Malta, Großbritannien oder Irland reisen wollen, müssen ihre Tiere nach wie vor gegen Bandwürmer behandeln lassen und dies bei Einreise auch nachweisen können.

Darüber hinaus braucht der Vierbeiner für den Trip in ein Urlaubsland der EU eine gültige Tollwutimpfung. Damit diese den Hund wirksam schützt, muss sie mindestens 21 Tage alt sein. Die Gültigkeitsdauer des Impfschutzes richtet sich nach den Angaben des Herstellers und muss daher im EU-Heimtierausweis vermerkt werden.

Zusätzlich muss der Hund mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. Das gilt jedoch nicht für Tiere, die vor Juli 2011 mit einer gut lesbaren Tätowierung gekennzeichnet wurden. „Der Heimtierausweis ist ein wichtiges Dokument für Hundehalter auf Reisen. Der Tierarzt trägt hier alle Impfungen, Kennzeichnung und Beschreibung des Tieres ein“, erklärt Marius Tünte. „Am besten legt man den Heimtierpass direkt zu den übrigen Reiseunterlagen, damit er nicht vergessen wird.“

Allgemeine Tipps zum Urlaub mit Hund gibt die Broschüre „Tier und Urlaub“, die auf der Internetpräsenz des Deutschen Tierschutzbundes unter www.tierschutzbund.de/urlaubs-hilfe.html kostenlos heruntergeladen werden kann.

IVH

Versuchen Sie auch

Auch im Urlaub mit dabei: Viele Hunde dürfen ihre Halter auf Reisen begleiten (Foto: © TASSO e.V.)

Tierischer Urlaub

Aktualisiert am 15. Juli 2019Reisen in vierbeiniger Begleitung Sulzbach/Ts. Abschalten, die Seele baumeln lassen, bei …