Tier-/Naturschutz

Tierkind gefunden – was tun?

Tierkind gefunden – was tun?

Hamburg. Überall lassen sich jetzt Elterntiere mit ihrem Nachwuchs beobachten. Umso größer ist die Sorge, wenn ein Tierkind ohne seine Versorger aufgefunden wird. Besorgte Tierliebhaber neigen dazu, den Findling mitzunehmen, um ihn vor einem schlimmen Schicksal zu bewahren. „Meist ein fataler Fehler“, sagt VIER PFOTEN Wildtier-Experte Christian Erdmann und gibt Tipps, wie man sich beim […]

  18. April 2018
Größtes Tierschutzevent des Nordens

Größtes Tierschutzevent des Nordens

Frühlingsfest im Tierheim Süderstraße Hamburg. Am Sonntag, 6. Mai, 9 bis 16 Uhr, lädt der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) zum Frühlingsfest ins Tierheim Süderstraße ein. Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere tausend Besucher erwartet – diese bekommen bei Führungen einen Einblick in die vielfältige Arbeit im Tierheim mit seinen zurzeit fast […]

  17. April 2018
Für die Welpen: YouTube-Star Frodo startet mit LeFloid Spendenkampagne

Für die Welpen: YouTube-Star Frodo startet mit LeFloid Spendenkampagne

Berlin. Rund 10.000 betreute Tiere im Jahr, etwa 1.400 jeden Tag, Gesamtkosten von jährlich acht Millionen Euro: Das Tierheim Berlin, betrieben vom Berliner Tierschutzverein, kümmert sich Tag für Tag um die ausgesetzten, geretteten und besitzerlos aufgefundenen Tiere der Hauptstadt. Hunde, Katzen, Hasen, Vögel, Reptilien, Schweine oder Affen: Sie alle finden hier ein sicheres temporäres Zuhause. […]

  11. April 2018
Leonberg: Polizei rettet 114 Hunde- und Katzenwelpen

Leonberg: Polizei rettet 114 Hunde- und Katzenwelpen

VIER PFOTEN fordert eBay Kleinanzeigen auf, kriminellen Händlern keine Plattform zu bieten Leonberg/Hamburg. Anlässlich der Beschlagnahmung von 114 Hunde- und Katzenwelpen durch die Polizei Ludwigsburg fordert VIER PFOTEN die Onlineplattform eBay-Kleinanzeigen erneut auf, den anonymen Handel mit Tieren zu stoppen. Denn auch in Deutschland floriert das Geschäft mit den Hundewelpen aus Osteuropa. Auf eBay-Kleinanzeigen können […]

  5. April 2018
Missstände in der Tierhaltung gesehen – was tun?

Missstände in der Tierhaltung gesehen – was tun?

Hamburg. Plötzlich wird man Zeuge von Tierquälerei. Oder zweifelt daran, ob die Tierhaltung des Nachbarn tiergerecht ist. VIER PFOTEN zeigt auf, wann dringender Handlungsbedarf besteht und Sie sich kümmern sollten. Ina Müller-Arnke, Agraringenieurin bei VIER PFOTEN, schickt eines gleich voraus: „Im Zweifelsfall lieber einmal zu früh reagieren als zu spät!“. Ein Alarmsignal, das Beobachter in […]

  1. März 2018
Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht gefordert

Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht gefordert

Notwendig, machbar, kostengünstig Expertennetzwerk fordert bundeseinheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen Sulzbach (Ts.)/Berlin. Warum eine bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Heimtiere unerlässlich ist, haben die Experten des Netzwerks „Kennzeichnung und Registrierung (K&R)“ am 30. Januar 2018 im Rahmen eines Parlamentarischen Abends in Berlin erläutert. Nach der Eröffnungsrede des saarländischen Umweltministers Reinhold Jost, […]

  31. Januar 2018
VIER PFOTEN fordert Ende des anonymen Tierhandels

VIER PFOTEN fordert Ende des anonymen Tierhandels

Welpenhändler packt über illegale Geschäfte auf eBay Kleinanzeigen aus Hamburg. Im Rahmen der VIER PFOTEN-Kampagne „Danke, eBay!“ gegen illegalen Tierhandel im Internet packt erstmals ein ehemaliger Welpenhändler über die kriminellen Machenschaften der Welpenmafia aus. Im Kreuzfeuer der Kritik steht in Deutschland vor allem das Onlineportal eBay Kleinanzeigen. Kriminelle Händler nutzen diese Plattform, um viel zu […]

  4. Januar 2018
60 Wolfsrudel in Deutschland

60 Wolfsrudel in Deutschland

Auswertung des Monitoringjahres 2016/2017 von BfN und DBBW Empfohlene Herdenschutzmaßnahmen konsequent umsetzen Bonn. Aktuell (Stand: November 2017) sind in Deutschland 60 Wolfsrudel bestätigt. Das geht aus einer neuen Erhebung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) hervor. Die Wolfs-Vorkommen konzentrieren sich derzeit weiterhin vor allem auf das […]

  22. November 2017
Die vergessenen Hunde von Tschernobyl

Die vergessenen Hunde von Tschernobyl

VIER PFOTEN impft und kastriert 120 Streunerhunde in der Sperrzone Hamburg. Die Explosion von Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl am 26. April 1986 gilt als eine der schwersten Nuklearkatastrophen der Geschichte. Über 120.000 Menschen aus 189 Städten und Gemeinden wurden aus der 30 Kilometer weiten Sperrzone rund um das beschädigte Kraftwerk evakuiert. Zurückgelassen wurden dabei […]

  22. August 2017