Startseite > Aktuell > Mobile App zur Tiersuche

Mobile App zur Tiersuche

Damit Hund und Katz‘ noch schneller zurückkommen

Die App „Tipp-Tapp“ hilft bei der Suche nach entlaufenen Tieren (Foto: © TASSO e.V.)Sulzbach/Ts. Mehr als 87.700 Tiere bringt die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes Hausierregister betreibt, jährlich zurück zu ihren Familien. Um entlaufene Vierbeiner in Zukunft noch schneller mit ihren Menschen vereinen zu können, hat TASSO eine mobile App veröffentlicht, über die sich Nutzer Meldungen zu vermissten Tieren in ihrer Umgebung direkt auf ihr Handy schicken lassen können.

„Tipp-Tapp: Die TASSO-App“ ist eine Ergänzung zum bereits bestehenden Service von TASSO und erhöht die Reichweite für Suchmeldungen von vermissten Tieren. Nicht nur die Registrierung und die 24-stündige Erreichbarkeit von TASSO tragen dazu bei, entlaufene Hunde und Katzen schnell wieder nach Hause zu bringen. Wichtig sind auch aufmerksame Menschen, die es melden, wenn sie ein entlaufenes Tier gesehen oder sogar gefunden haben. Daher ist es hilfreich, dass im Ernstfall viele Menschen von der Suche nach einem entlaufenen Tier erfahren. Zusätzlich zu den kostenlosen Suchplakaten, der Veröffentlichung der Suchmeldungen auf der TASSO-Webseite und der Unterstützung von mehr als 38.000 ehrenamtlichen Suchhelfern, bietet „Tipp-Tapp“ nun die Möglichkeit, die Suche direkt auf das Smartphone der Menschen zu bringen.

Nutzer der kostenlosen App können einstellen, dass sie in einem von ihnen festgelegten Umkreis Suchmeldungen zu vermissten Tieren erhalten. Sie erfahren dann in Windeseile per Push-Nachricht, welcher Vierbeiner vermisst wird, können aktiv Ausschau halten und direkt über die App melden, wenn sie ein Tier gesehen oder gefunden haben. Weiterhin können sie die Suchmeldung über soziale Medien wie Facebook oder Instagram teilen und so noch mehr Menschen auf das Verschwinden des Tieres aufmerksam machen.

Die in der App integrierte „Watchlist“ ermöglicht es, bestimmte vermisste Tiere im Blick zu behalten und den Nutzer zu informieren, wenn ein Tier gefunden wurde. „‚Tipp-Tapp‘ ist ein wichtiger weiterer Baustein in unserem Service-Angebot für Tierhalter und wird sicher dazu beitragen, dass entlaufene Hunde und Katzen noch schneller mit ihren Menschen vereint werden können“, freut sich TASSO-Leiter Philip McCreight über die Veröffentlichung der App. „Die Funktion der Suchmeldungen bei ‚Tipp-Tapp‘ ist nur der Anfang“, verrät Philip McCreight. „In Zukunft kommen nach und nach weitere Funktionen hinzu, um den Tierhaltern auch per App den umfangreichen Service von TASSO zu bieten“, verspricht der TASSO-Leiter.

„Tipp-Tapp“ im Überblick

  • Optimierung der Suche von vermissten Tieren.
  • TASSO-Suchmeldungen für Standort oder Umkreis direkt auf das Smartphone erhalten.
  • Gesuchte Tiere auf die Watchlist setzen und über soziale Medien teilen.
  • Fund oder Sichtung eines vermissten Tieres direkt über „Tipp-Tapp“ an TASSO melden.
  • Kostenlos, zeitsparend, leicht zu bedienen.

Informationen zum Download und zur Installation von „Tipp-Tapp“ unter www.tasso.net/tipp-tapp.

© TASSO e.V.

Versuchen Sie auch

Am Sonntag, 29. September, 11 bis 17 Uhr, lädt das Tierheim Neuwied zum Tierheimfest ein

Tag der offenen Tür im Tierheim Neuwied

Neuwied. Am letzten Sonntag im September ist es wieder so weit: Der Tierschutzverein Neuwied und …